Juli 21

„Querfrontgerichtete Esoteriksuppe“ – #BarCode mit Erich Hambach, Ursula Mock & Robert Stein

In den letzten Wochen schießen die Massenmedien wieder vermehrt gegen Alternative Medien und Querdenker. Festzustellen ist dies unter anderem, seitdem eine NuoViso Filmproduktion („Ramstein – Das letzte Gefecht“) mit dem Alternativen Medienpreis ausgezeichnet wurde und das erste große Musikfestival „Pax Terra Musica“ ausgerichtet wurde, welches vor allem Freidenkern wie Kilez More oder Prinz Chaos eine Bühne bot. Besonders durch den Kakao des öffentlich-rechtlichen Rundfunkes gezogen wurde Friedensaktivist Erich Hambach. Bei BarCode spricht er ausführlich über die Dreharbeiten des Bayrischen Rundfunkes während seiner Seminare. Ebenfalls ein Tabu in den Massenmedien ist eine positive Berichterstattung über Hanf. Kaum jemand weiß, warum diese Pflanze WIRKLICH verboten ist und wieviele Lösungsansätze bei die Nutzung von Hanf bei zahlreichen Problemen bieten könnte – ob in der Textilindustrie, bei der Herstellung von Papier, Baustoffen, Dämmstoffen oder kompostierbarer Plastik, in der Medizin oder bei der Energiegewinnung bzw Treibstoffgewinnung – Hanf ist die ultimative Alleskönner-Pflanze.

Katgeorie:Politik | Kommentare deaktiviert für „Querfrontgerichtete Esoteriksuppe“ – #BarCode mit Erich Hambach, Ursula Mock & Robert Stein
Juli 21

Heiko Maas in Zwickau – SPD „Küchentisch“-Gespräch

Am 17. Juli 2017 fand in Zwickau im Rahmen einer SPD-Wahlkampfveranstaltung die sogenannte „Küchentischrunde“ statt. Auf Einladung von Sachsens Generalsekretärin und Spitzenkandidatin der SPD Daniela Kolbe saßen unter anderem am Tisch der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas, Mario Pecher, Caroline Max und der Bundesvorsitzende des Netzwerks für Demokratie und Courage Ralf Hron. Im Vorfeld der Veranstaltung gab es sehr viel Unmut und es kam zu Protesten, da nicht alle Besucher zur Veranstaltung zugelassen wurden. Unter massiven Polizeiaufgebot wurden viele Angereiste nicht zur Veranstaltung zugelassen und abgewiesen, obwohl diese Veranstaltung als frei zugänglich und für alle kostenlos kommuniziert wurde. Auf der Webseite der SPD heißt es dazu: „Jede und jeder hat die Möglichkeit an der Diskussion teilzunehmen und seine oder ihre Fragen offen zu stellen.“

Katgeorie:Politik | Kommentare deaktiviert für Heiko Maas in Zwickau – SPD „Küchentisch“-Gespräch
Juli 19

USA – Ein Land im „Kalten Bürgerkrieg“

Der bekannte US Journalist Carl Bernstein sagt, die USA befinden sich in einem Kalten Bürgerkrieg. Das Land sei gespalten. Die Sender der verschiedenen Lager bieten ihren Zuschauern verschiedene Wahrheiten an. Die Aussage Bernsteins könnte durchaus zutreffen. Viele Charakteristika des Kalten Krieges finden sich heute innerhalb der USA wieder. Sei es die völlig unterschiedliche Interpretation von Ereignissen, oder die ständige Dämonisierung des Gegners. Auch die Paranoia scheint in der Innenpolitik der USA allgegenwärtig. Der Analyst Lionel denkt, die heutige Propaganda erzähle den Menschen vor allem genau das, was sie unbedingt hören wollen. Es gehe nicht um Journalismus oder die Wahrheit, sondern einzig um das Gefühl, Recht zu haben.

Katgeorie:Politik | Kommentare deaktiviert für USA – Ein Land im „Kalten Bürgerkrieg“
Juli 13

KenFM im Gespräch mit: Petra Plininger (www.buergerkandidaten.de)

„Mehr Demokratie wagen“, war seinerzeit die Kernbotschaft von Willy Brandt. Das ist lange her, ohne dass viel geschehen wäre.
Noch immer verstehen die meisten Deutschen Demokratie dahingehend, dass sie sich bitte alle vier Jahre in einer Wahl-Kabine einzufinden haben, um dort ihr Kreuz zu machen. Im Nachhinein befragt, geben viele Menschen dann zu, das geringere Übel gewählt zu haben. Von mehr Demokratie wagen ist das ziemlich weit entfernt.

Katgeorie:Politik | Kommentare deaktiviert für KenFM im Gespräch mit: Petra Plininger (www.buergerkandidaten.de)
Juli 13

G20 – was lief falsch bei den Protesten? Interview mit Andreas Wehr

Kontrovers diskutiert wurde die Kritik, die Andreas Wehr im Vorfeld des G20-Gipfels an den vorbereitenden Positionen wichtiger Gegendemonstranten übte. Waren diese Positionen angemessen differenziert? In einem Gespräch mit Sabine Kebir zieht Wehr seine Bilanz aus den heißen Tagen in Hamburg.

Katgeorie:Politik | Kommentare deaktiviert für G20 – was lief falsch bei den Protesten? Interview mit Andreas Wehr
Juli 10

Hamed Abdel-Samad – Europa und Islam – Wer wandelt wen?

Gehört der Islam zu Europa? Wie islamisch ist Europa? Wie europäisch der Islam? Wir gehen einen Schritt weiter und wagen die Fragestellung nach einer gegenseitigen Transformation: „Wer wandelt wen?“. Welche Rolle spielen die zentralen Texte, die Religion und die Kultur? Sind es die Mehrdeutigkeiten, auf die es ankommt, oder zentrale Werte? Welche Parallelen, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede würden zur Sprache kommen, oder transformiert? Hamed Abdel-Samad eröffnet die Islamkonferenz mit seinen Thesen und leitenden Fragestellungen, wie es Europa mit dem Islam und der Islam mit Europa halten kann.

Katgeorie:Philosophie | Kommentare deaktiviert für Hamed Abdel-Samad – Europa und Islam – Wer wandelt wen?
Juli 9

Anselm Lenz über antikapitalistischen Lobbyismus

Diesmal geht’s um eine Nischenform des Lobbyismus: Dem antikapitalistischen. Anselm Lenz ist ist ein deutscher Dramaturg, Schriftsteller sowie Journalist. Er hat das „Haus Bartleby“ mitgegründet, dem Zentrum für Karriereverweigerung, das Lobbyismus für Demokratie in der Wirtschaft & Ressourcenverteilung machen will. Worum es darum geht, was das ganze überhaupt soll, erklärt Anselm im Jung & Naiv-Interview. Außerdem geht’s zB um Anselms Werdegang, ein „Kapitalismustribunal“ und politische Alternativen in Deutschland.

Juli 6

Hamburg: 20.000 Polizisten erwarten größten „Schwarzen Block“ aller Zeiten

Am 7. und 8. Juli findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Mit der Demo unter dem Motto „Welcome to Hell“ haben Linksextreme bereits gewalttätige Aktionen angekündigt. Von dem größten „Schwarzen Block“ aller Zeiten ist die Rede. Mit 20.000 Polizisten ist die Staatsgewalt ebenfalls massiv in der Stadt vertreten. Aus Reihen der Demonstranten heißt es, diese Präsenz könnte zu Gewalt animieren. Im Vorfeld der Demonstrationen sind verschiedene Waffen beschlagnahmt worden, die bei den anstehenden Protesten hätten zum Einsatz kommen können.

Katgeorie:Politik | Kommentare deaktiviert für Hamburg: 20.000 Polizisten erwarten größten „Schwarzen Block“ aller Zeiten
Juli 1

Innerhalb des Systems ist Moral keine berechenbare Größe.

Die Welt ist komplexer geworden die Marktwirtschaft ist an Bedingungen gebunden die sie nicht aus sich selbst heraus erzeugen kann. Viele Menschen haben deswegen schon aufgegeben oder sind orientierungslos. Es ist nicht so einfach wie die Neo-liberalen glauben, („wenn jeder an seinen eigenen Vorteil denkt ist für das Allgemeinwohl gesorgt“.) Niemand in unserer Gesellschaft wird deshalb besser bezahlt, weil er ein guter Mensch ist.

Eine Stimme macht keinen Unterschied

Die Parteien sind weitgehend stark ideologisiert, sehen sich aber selbst gar nicht so, man steht doch für das Gute ein und dazu gibt es keine legitime Opposition. Die Politischen-Gegner sind unmoralisch keine integren Politiker mit Argumenten und haben keine funktionalen Lösungen parat, sondern sind nur verachtende Netzwerke. So sieht ein Szenario aus, wenn ein Wahlkampf beginnt in endlosen Talkshow-Runden werden die Kontrahenten in den Mainstream-Medien aufeinander verbal losgehen, sich in Szene setzen und dabei peinlich genau darauf achten, die drei größten Gefahren von heute nicht anzusprechen. Die Explosion der sozialen Armut, die Gefahr einer Banken-Krise und die Bedrohung durch weitere Kriege. Nichts von alledem werden die Wahlkämpfer intensiv in den kommenden Monaten diskutieren. Stattdessen werden sie sich in Nebensächlichkeiten verlieren und inszenierte Scheingefechte liefern. Um jede Stimme werden sie hartnäckig kämpfen schließlich braucht man das Geld für die Parteienfinanzierung, denn die Möglichkeit besteht aufrecht während einer laufenden Legislaturperiode einen Abgeordneten abzuwerben mit einem endsprechenden Angebot. Kein Wort wird darüber fallen, dass die Bargeldabschaffung rasant voranschreitet, dass die Niedrig und Nullzinspolitik eine unaufhaltsame Lawine der Altersarmut in Gang gesetzt hat und dass derzeit ein internationaler Rüstungswettlauf stattfindet. Die Rolle der Politik besteht darin, der Finanzelite den Rücken freizuhalten, indem sie dem Volk deren Interessen als das eigene darstellt und die öffentliche Aufmerksamkeit, wenn nötig, auf Nebenschauplätze lenkt. Zum Lohn dafür erhalten Politiker Vergünstigungen und Privilegien, die von hohen Diäten über großzügige Luxuspensionen bis hin zu lukrativen Jobs in den Führungsetagen von Großkonzernen reichen. Nein bitte denkt jetzt nicht ich bin ein Ketzer der meint ihr sollt nicht wählen ich sehe das nicht so negativ wir lieben doch das Theater oder den Sportplatz wir treffen uns gerne mit Menschen auf einen Smalltalk und falls unser Rhetorischer-Held gewinnt haben wir wieder einen Grund zu feiern. Drah die net um die Stasi geht herum!

Katgeorie:Philosophie | Kommentare deaktiviert für Innerhalb des Systems ist Moral keine berechenbare Größe.